QR-Code - gestickt ;-)


Dass ich sie nicht alle habe, ist hinreichend bekannt *lach* 
Als Quiltbiggy gestern bei den Quiltfriends einen Link zu http://goqr.me/ einstellte, versuchte ich einen QR-Code für meine Blogseite zu erstellen.
Es hat auch geklappt, wie ihr im oberen Bild sehen könnt. Es liest sich wirklich mit dem Smartphone, was er bedeutet.

Nun kam ich auf die Idee diesen Code zu sticken und voila .....
wie immer über 1 Faden :-)

Meine erste Idee war, es als Label für meine gestickten bzw. gepatchten Sachen zu verwenden, doch leider ... so ein Mist aber auch ... liest mein Smartphone diesen gestickten Code nicht. Macht nix, ein Versuch war es wert :-)

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Tolle Idee.

Jetzt muss ich mir wohl langsam auch ein internetfähiges Handy zulegen.

Sonst bin ich nicht mehr up to date.

Lg
Tanja

Margit kreativ hat gesagt…

Hallo, liebe Gundi,

mensch das ist aber schade für dich, daß es nicht lesbar ist, nachdem du dir so viel Arbeit gemacht hast...


Kreuzstich ist vielleicht nicht ganz das Richtige, denn da sind die Farben schwarz und weiß nicht kompakt genug.

Kannst du das nicht mit der Maschine sticken? Da geht es auf jeden Fall....habe ich selber schon gemacht - im August 2012 bin ich auf diese Idee gekommen. Kannst ja mal auf meinem Blog nachschauen, wenn du willst.

Wünsche dir noch schöne Weihnachten
liebe Grüße
Margit

Patchworkheike hat gesagt…

Aber die Idee ist witzig!
LG HEike