QR-Code - gestickt ;-)


Dass ich sie nicht alle habe, ist hinreichend bekannt *lach* 
Als Quiltbiggy gestern bei den Quiltfriends einen Link zu http://goqr.me/ einstellte, versuchte ich einen QR-Code für meine Blogseite zu erstellen.
Es hat auch geklappt, wie ihr im oberen Bild sehen könnt. Es liest sich wirklich mit dem Smartphone, was er bedeutet.

Nun kam ich auf die Idee diesen Code zu sticken und voila .....
wie immer über 1 Faden :-)

Meine erste Idee war, es als Label für meine gestickten bzw. gepatchten Sachen zu verwenden, doch leider ... so ein Mist aber auch ... liest mein Smartphone diesen gestickten Code nicht. Macht nix, ein Versuch war es wert :-)

24. Dezember 2012 - Frohe Weihnachten

Wunderschön ist mein letztes Päckchen. Nun ist es leider vorbei und wir müssen auf den 1. Dez. 2013 warten, bis es endlich wieder soweit ist. Dieser schöne Aventskalender war voll von Überraschungen mit viel Liebe. Danke Euch allen, liebe Nadelhexen.

Connie hat mir diese liebevoll bestickte Holzkiste mit tollem Inhalt geschenkt. Die beiden Stöffchen sind voll nach meinem Geschmack, denn ich liebe ja Herzen über alles. Etwas zu Naschen war auch dabei und etwas fürs Duschen. Dankeschön von ganzem Herzen, liebe Connie. Ich freue mich riesig darüber.

All meinen Bloglesern und -besuchern wünsche 
ein frohes und besinnliches Fest 
und
einen guten Übergang ins Neue Jahr.

Vorletztes Päckchen 23. Dez. 2012

Das ist eine sehr schöne Kerze, die ich heute in meinem Nadelhexen-AK hatte. Geli hat sie mir eingepackt und ich freue mich sehr. Liebe Geli, dankeschön für das heutige Türchen.

22. Dezember 2012

Hurra, wir leben noch ;-) Auf gehts in eine neue Aera !

Heute hatte ich ein Weihnachtsfeuerzeug, eine Kerze in einer Minitasse und was zum Naschen in meinem Adventskalender. Prinzessin Binifee (Stickhexe, Sabine) hat mir dieses Türchen gefüllt.
Dankeschön für diese schönen Kleinigkeiten, die mir sehr gut gefallen.

21. Dezember 2012 ! - Weltuntergang ?

Den tollen Block von Alda hatte ich heute in meinem 21. Päckchen. Etwas zum Naschen war auch dabei, das wird aber nicht lange überleben *g* Dankeschön, liebe Alda, für den tollen Block, den ich nur für besondere Notizen verwenden werde.

Eine Frage habe ich allerdings noch: Wenn heute die Welt untergeht, darf ich dann die restlichen 3 Päckchen heute noch auspacken? Wäre doch schade, wenn ich nicht wüßte was darin wäre .....

20. Dezember 2012

Ja, ist denn heut schon Weihnachten ? 
Scheinbar schon, denn der heutige Inhalt hat es in sich *g*.
Was supetollesmegageniales zum Sticken und seht ihr den kleinen Nähmaschinen-Anhänger? 
Wie g**l ist das denn?  
S*i*m*o*n*e, ich bin hin und weg und bedanke mich mit viel Freude von Herzen,

19. Dezember 2012

Ulrike hat gebacken und mir Plätzchen in einer schöne Tupperdose beschert. Die sind richtig lecker und ich bin froh, dass ich erst geknipst und dann probiert habe, denn .... momentan sind es schon einige weniger :-) Dankeschön, liebe Ulrike, für die Leckerlies.

Leider sind es nur noch 5 Tage mit diesen wunderschönen Überraschungen. Unser Nadelhexen-AK ist wieder richtig schön und ich freue mich auf eine Wiederholung in 2012.

Danke Mädels.

18. Dezember 2012

Dieser Loop, es ist bereits mein 2. im Adventkalender, war heute hinter dem 18. Türchen. Susanne hat ihn gestrickt und ich freu mich, denn eines ist sicher, diesen Winter friere ich nicht. Dankeschön, Du Liebe.

17. Dezember 2012

Mein herzliches Dankeschön geht heute an Kimmy, die mir viele schöne Kleinigkeiten in das heutige Päckchen gepackt hat.

3. Advent 16. Dezember 2012

4 verschieden große Jojos und ne Naschkugel habe ich heute im Adventskalender gefunden :-)
Ich liebe Jojos :-) Dankeschön liebe Connie.

15. Türchen des Nadelhexenkalenders

Geli hat mich heute mit dieser wunderschönen kleinen Keksdose und den 2 Leckerlies erfreut. Ein herzliches Dankeschön dafür.

Bitte jetzt keine Blondinenwitze !!!!

denn seit heute bin ich eine *ggg*
Meine beiden Lieblings-Haardesignerinnen legten gerade noch letzte Hand an und entließen mich dann in die Welt :-) Diese muss jetzt damit leben und ich werde bestimmt ein paar Tage brauchen, um mich an das total andere Aussehen zu gewöhnen.

14. Dezember 2012 im Adventskalender

Ein Likörchen aus Pfefferminze war heute in meinem Kalender. Sabine hat einen guten Geschmack und ich danke sehr :-)

Heute ist nun also mein 1. Tag meines neuen Lebensabschnitts und was war? Ich quälte mich seit 3:00 Uhr im Bett und konnte mit Ach und Krach bis 4:40 Uhr liegen bleiben. Dann musste ich raus, sonst hätte ich den ganzen Tag Rückenschmerzen :-(. Ich wünsche mir, dass sich so nach und nach die Zeit in Richtung 7:00 Uhr verschiebt, damit ich endlich auch mal sagen kann, ich habe lange geschlafen *ggg*

13. Dezember 2012 + letzter Lebensarbeitstag

Das Türchen Nr. 13 hat mir heute diese hammerg**le Hexenbrosche beschert. Alda, Du bist einfach nur "unf**kingfassbar" *g* Dankeschön.

Und noch etwas gibt es zu berichten. Gleich mache ich mich auf zu meinem allerletzten Arbeitstag in meinem Leben. Ich habe noch bis 15. Januar 2013 Urlaub und am 16. beginne ich dann meine passive Altersteilzeit. So wirklich kann ich es noch gar nicht realisieren! Nie mehr so früh den Wecker stellen, wenn überhaupt; nie mehr Urlaubsanträge stellen, nie mehr ein schlechtes Gewissen haben, wenn man sich krank fühlt und zuhause bleibt, nie mehr .. was die Arbeit betrifft. Ist schon ein komisches Gefühl. 

Mal sehen, wie ich mich fühle, wenn ich heute sage:  

Time to say good bye

12. Dezember 2012 im Nadelhexen-Adventskalender

Badeperlen und einen nostalgischen Schlüsselanhänger fand ich heute in meinem Adventskalender. Simone weiß, dass ich sehr gerne bade :-). Hab vielen lieben Dank für dieses schöne Türchen.

11. Dezember 2012

Ein wunderschönes Nadelmäppchen war heute in meinem Päckchen versteckt. Ist das nicht toll?

Liebe Ulrike, hab vielen lieben Dank. Ob ich nun endlich Ordnung in meine Nadeln bekomme ?

Adventskalender 10. Dez. 2012

Heute war ich noch früher wach, konnte einfach nicht mehr schlafen. Ob es die Aufregung ist? Wird ja schließlich für mich eine besondere Woche. Hier nun das 10. Päckchen. Dankeschön liebe Susanne. Stöffchen hat man ja nie genug.


2. Advent - 9. Dez. 2012 - Adventskalender

Danke an die liebe Kimmy für den heutigen Inhalt: 1 Zuckerstange, 1 Tee und einen schönen Notizblock.

Habe ich schon erwähnt, dass mit das frühe Aufstehen in der Adventszeit viel viel Spaß und Freude bereitet?

Adventskalender 8. Dezember 2012



Ich liebe Bändchen ! Dankeschön an Connie !

Adventskalender 7. Dez. 2012

Passend zum Wochenende und zum Schnee, der kommen soll, gabs heute im 7. Päckchen Urlaubsfeeling pur. Wunderschöne Muscheln in einem hübschen Stiefelbeutelchen. Dankeschön liebe Geli.

Adventskalender 6. Dezember 2012

Wahnsinnig freue ich mich über den Inhalt meines 6. Päckchens, der mir gestern in der Kälte sehr hilfreich gewesen wäre. Irgendwie kommt mir der Loop sehr bekannt vor *g*. Dankeschön liebe Sabine für den WärmeSpender, den ich sehr gerne tragen werde.

Bescheidener Start in den Tag

ich muss mich erst mal abgreagieren !!!! 
5:55 Uhr gestartet, um ins Büro zu fahren. Auf einer Brücke über dem Schwanheimer Spaghetti-Knoten *g* liegen geblieben mit plattem Reifen. Stockdunkel !!!! Eisekalt !!!! Insgesamt 3 x ADAC angerufen, der mich 2 x nicht gefunden hat ?! Dann kam eine Polizeistreife vom 17. Revier (Dankeschön fürs Halten und warten!), die wiederum eine Streife vom 10. Revier riefen. Die sperrten dann den Zubringer zur B40 ab, denn ich lag fest an einer sehr unübersichtlichen Stelle, und warteten dann mit mir auf den ADAC, der dann auch nach 1 1/2 Stunden endlich kam. Ersatzreifen gewechselt, Batterie gestartet (Ich Dussel habe den Motor während der Zeit ausgemacht, aber Licht + Warnblinkanlage an!!!). So konnte ich dann mit 80 kmh in meine Werkstatt Toyota Aufmuth fahren. Dort konnte GsD der Reifen repariert werden und die Batterie zumindest halb aufgeladen werden.

Ach ja, da war ja noch was: Beim Aufstellen des Warndreiecks (riss dabei kaputt :-( ) bin ich mit dem linken Fuß umgeknickt und kann den Fuß jetzt nur unter Schmerzen bewegen.

So einen Tagesstart findet man einfach nur S*C*H*******E

Fazit: 
Die Polizei ist wirklich Dein Freund und Helfer. 
Der ADAC tut immer sein Bestes. 
Meine Aufmuth-Werkstatt ist sowieso die Allerbeste.

5. Dezember 2012

Wie schön ist das denn, nun habe ich auch so einen Schneemann-Kopf, wie ich ihn schon bei Simone gesehen habe. Ich freu mich und sage ganz lieb Dankeschön an Alda.

Schon jetzt muss ich sagen, der diesjährige Adventskalender ist absolut klasse. Danke an alle Nadelhexen.

Adventskalender 4. Dez. 2012


Heute hatte ich in meinem Päckchen eine tolle Kerze mit Engelmotiv und dazu das passende Stückchen Stoff :-) Dankeschön, liebe Simone, das sind für meinen neuen Lebensabschnitt meine Schutzengel :-)

Adventskalender 3. Dez. 2012

Heute morgen war Nr. 3 dran und ich fand in meinem Päckchen 4 Doggen Verlaufstickgarn und Seife. Super gelle, denn sticken ist ja bei mir wieder voll im Trend.

Mein Dank geht heute an Ulrike. Hab mich sehr gefreut.

Adventskalender 2. Dezember 2012

Dankeschön, liebe Susanne, für den Hexenbesen. *lach* Der hat mir gerade noch gefehlt :-) Nun muss ich nur noch lernen, Plätzchen zu backen, denn ihr müsst wissen, ich esse die am liebsten, die andere gebacken haben *g*

Adventskalender 1. Päckchen

Etwas Süßes zum Naschen, Süßes als Brotaufstrich, Kerzchen für dunkle Zeiten und 2 schöne "runde" Sprüche, das war in meinem ersten Päckchen aus den Adventskalender der Nadelhexen.

Dankeschön Kimmy für den süßen Start.

Nadelhexen-Adventskalender

Juchuuu, bald ist es soweit und ich darf jeden Tag ein Päckchen auspacken.

Wir Nadelhexen haben uns gegenseitig Päckchen für einen Adventskalender geschenkt und wie schon letztes Jahr, bin ich schon sehr aufgeregt.
Nun hoffe ich nur, dass der Deckenhaken die große Last aushält *ggg*

Dankeschön Mädels. Am Samstag geht es endlich los und ich wünsche uns allen eine aufregende Adventszeit.

Krank kurz vor Ladenschluss :-(

 Das braucht kein Mensch!

Seit 1 1/2 Wochen bin ich krank und seit gestern noch viel mehr. Magen und Darm ist dazu gekommen und ich fühle mich wie hingesch****n. Gehe gleich noch mal zum Arzt und hoffe, dass ich nicht noch mehr abnehme. Ich habe jetzt schon mehr als 2 kg abgenommen und sehe so blass aus wie ein Restgespenst von Halloween. Ich hab noch nicht mal Lust zum Sticken oder zu irgendwelcher Handarbeit. Nur gut, dass es Fernsehen gibt.

Busy Snowmen - Design Claudia Scheja für Kaleidoskop in Werne

Auf der KreativMesse in Wiesbaden war meine 1. Anlaufstelle der Stand von Kaleidoskop in Werne. Dort musste ich die Quilt-Vorlage von Claudia Scheja unbedingt als erstes kaufen. Sie hat diesen wunderschönen Appli-Quilt für den Shop von Kaleidoskop-Werne entworfen. Das Original hat eine Größe von 1 x 1,20 m.
Zuhause angekommen beschäftigte mich immer mehr der Gedanke, wie ich ihn arbeiten werde. Da ich ja momentan wieder voll auf dem Sticktrip bin, wollte ich ihn also sticken. Doch war mir die Vorlage dafür zu groß. In tagelanger Fleißarbeit habe ich die Vorlagen verkleinert und am PC bereinigt. Heraus gekommen ist das :-)
Meine Größe ist nun 50 x 52 cm. Nun kommen nur noch das Sandwich, das Binding sowie Ringe und dann habe ich meinen winterlichen Adventskalender.

Rovaris kaufen bei

Ich bin ja im letzten Post oft gefragt worden, wo ich die Vorlagen von Lidia Rovaris gekauft habe. Also gut, ich verrate es Euch *g*

Meist kaufe ich auf Messen, z.B. in Saint Marie :-), aber auch bei http://www.monika-arnold.com/ kann man die Vorlagen erstehen. Sollte auf ihrer Seite die Vorlage nicht zu finden sein, dann könnt ihr sie anschreiben und sie besorgt sie Euch. Auch hier wird geholfen, wenn es um die Vorlagen geht: http://www.imbilde-rahmen.de/webshop/index.htm 

Immer nur mutig sein und per email einfach anfragen.

Die neuen Herzen von Rovaris

sind fertig. Ich hab mal die Turbonadel ausgepackt, die Lupenlampe gebraucht und stolz kann ich nach  2 Wochen verkünden, dass ich fertig bin. Ich liebe die Designs von Lidia Rovaris. Ich habe über 1 Faden gestickt auf 16er Leinen. Die fertige Größe sieht man anhand des 1-Cent-Stücks.

Halloween von Rovaris

ist gerade noch rechtzeitig fertig geworden. Leider weiß ich noch nicht, wie ich es weiter verarbeiten werde, denn ..... eigentlich hab ich mit Halloween nix am Hut. Aber schön ist es trotzdem geworden.

JoJo-Produktion


132 JoJos habe ich in den letzten 3 Tagen produziert. Sie werden zur Verzierung meines Quilts von Marie Suarez gebraucht. Teils habe ich sie nach meinem Tutorial, aber auch in der herkömmlichen Methode mit der Schablone gemacht.

Das Schönste ist aber, dass ich nicht alle verwenden werde und somit ein paar übrig behalte für andere Projekte.

Testtasche aus Bekleidungsstoff

Auf dem Frankfurter Stoffmarkt habe ich einen Bekleidungsstoff gefunden, der mich sofort faszinierte. Den musste ich haben und zwar in allen drei Farben (Schwarz/schwarz, rosa/schwarz und apfelgrün/schwarz).

Irgendwie schwebte mir eine Tasche vor, die ihr jetzt als Test hier sehen könnt. Test deshalb, weil ich Kunstleder verarbeitet habe und als Henkel einen Wickelgürtel Not macht erfinderisch

Nun brauche ich noch schönes nähbares echtes Leder und dann werde ich mir eine richtig schöne Schultertasche nähen.

Tutorial - JOJO (3 cm) ohne Clover-Schablone-



Ich habe die Ehre, Euch mein 1. Tutorial zu zeigen. Gesehen habe ich es in einem japanischen Buch, doch Mangels der Sprache und der Schablone habe ich es einfach mal ausprobiert und für gut empfunden.

Aus diesem Grund habe ich mich getraut ein Tutorial zu erstellen, damit ihr evtl. auch so wunderschöne Jojos herstellen könnt. Auch wenn es ein wenig mehr Arbeit ist als mit den Schablonen, finde ich die Jojos wesentlich schöner und gleichmäßiger.
 
Man nehme einen Stoffstreifen 10,5 x 4 cm

sowie Nadel und Faden (ich habe hier schwarz gewählt, damit es besser zu sehen ist).

Beide Schmalseiten aufeinander legen und knappkantig nähen.


Zur Festigung der Naht habe ich auch noch mal zurück genäht. Am Ende dann einmal vernähen, Faden aber nicht abschneiden.

Nun legen wir die eine Rundseites so ca. ¼“ um,

die Gegenseite natürlich auch und festigen die Kanten mit fem Fingernagel *g*

So muss es jetzt aussehen. Die umgelegten Seiten zeigen noch! nach außen.

Nun gibt es ein wenig Fummelei. Beide Kantenseiten werden nun aufeinander gelegt und liegen nun innen.

Als nächstes, wenn alles schön aufeinander liegt, wird knappkantig am oberen Rand entlang genäht (Der Faden war ja vorher nicht abgeschnitten und wird auch nach Beendigung dieser Runde nicht! abgeschnitten.)

Das Halten ist ein wenig schwierig, aber das schafft ihr schon *g*

So muss es dann aussehen; ich hab es schon ein wenig zusammengezogen.

Nun einfach am noch anhängenden Faden ziehen und heraus kommt ein wirklich schönes und gleichmäßiges JoJo. Ein klein wenig Übung braucht es schon, aber nach 5, 6 oder … werdet ihr begeistert sein.

Ich werde demnächst beim fernsehen JoJos herstellen.

Hoffentlich gefällt Euch mein erstes Tutorial.

Explosion de fleurs - 2. Runde - Marie Suarez

Die letzten Tage hat mein Kopf geraucht, weil ich so gar nicht wußte, wie ich diese wunderschönen Stickereien weiter verarbeiten wollte/sollte. Mit einem wiederholten Blick in das Magic Patch Magazin von Marie Suarez kam mir dann die Idee, nach der ich so lange suchte. Und das Ergebnis könnt ihr Euch jetzt anschauen.

Runde 3 kommt dann in den nächsten Tagen :-)

Sch****, sehe gerade, dass ich die untere Reihe falsch angenäht habe. Das kommt davon, wenn man müde ist und einfach nicht aufhören kann zu nähen :-(

Marie Suarez-Stickereien fertig

3 Wochen intensives Sticken haben sich gelohnt. Alle 16 Blöcke aus dem MagicPatch-Sonderheft von Marie Suarez sind fertig. Anders sind sie als bei Marie und mit Sicherheit werden sie auch anders eingepatcht, das ist jetzt schon sicher, denn es ist mir nicht gelungen, den gleichen Stoff zu bekommen.

Award .. ausnahmsweise .... ich freu mich

Von Petra http://petrasnadelspielereien.blogspot.de/ habe ich einen Award bekommen.


Ich freue mich sehr darüber, auch wenn ich nicht wirklich auf diese Awards aus bin. Aber ich mache dieses Mal eine Ausnahme, weil ich mich doch sehr darüber gefreut habe und Petra sehr mag. Wenn wir uns ab und an mal auf Messen treffen, ist unsere Wiedersehendfreude immer sehr herzlich.

Neue Bloggerinnen in der Bloggerwelt willkommen zu heißen und etwas bekannter zu machen, das ist der Sinn eines solchen Awards.

Ich gebe diesen Award sehr gerne weiter an ....

Erika http://erika-meinscrapblog.blogspot.de/2012/10/herbstlich.html

Melly http://damaxtvollelottewasmit.blogspot.de/

Elke http://textilespielereien.blogspot.de/

Siggi http://siggis-patch-und-teckel.blogspot.de/2012/09/selbst-ist-die-frau.html

Veronika http://patchworkundvintage.blogspot.de/2012/09/sticheleien-michelstadt.html

weil ......:
Jeder dieser Blogs ist auf seine Art einzigartig: 
Hingabe zu unserem Hobby, Kreativität ohne Grenzen, interessante Berichte über Tagesausflüge oder Urlaube, unterhaltsame Kindergeschichten (bei mir ist es schon so lange her und doch weis ich, von was da geschrieben wird *g*). Diese Aufzählung könnte ich unendlich weiter ausführen, doch was haltet ihr davon, wenn ihr selbst mal nachschaut.
Und hier noch die Regeln:

1. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben, ist also noch in den Kinderschuhen 
2. Man muss über den Award auf seinem Blog berichten. 
3. Den Blog des Nominators musst du auf deinem Blog verlinken, damit auch dieser Blog wächst.
4. Gebe den Award an 5 Blogger weiter und berichte ihnen von der Nominierung.
5. Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog.